[Transportversicherung] Wer ersetzt meine Ladung und mein Werkzeug?

Mein Lieferwagen ist Vollkasko versichert – aber wo ist meine Ladung oder mein Werkzeug versichert?

Meist gilt nach einem selbstverschuldetem Unfall oder Diebstahl die erste Aufmerksamkeit dem Kfz. Diesen Schaden am Fahrzeug zahlt die Kfz-Versicherung, aber..

Häufig ist die Ladung beschädigt

Oft ist aber auch die Ladung, z.B. für die Baustelle vorgesehene Materialien, oder das mitgeführte Werkzeug durch den Zusammenstoß beschädigt oder sogar zerstört bzw. gestohlen worden.

Wer eigene Waren transportiert oder Kundenbesuche mit eigenem Werkzeug unternimmt, bringt schnell große Werte auf die Straße. Werden diese Sachen bei einem Verkehrsunfall beschädigt oder das noch beladene Transportfahrzeug gestohlen, sind sie nicht Teil der Erstattung durch eine Kaskoversicherung. Sie wissen selbst am besten, wie hoch in einem solchen Fall Ihr Schaden ausfallen kann. Eine Werkverkehrsversicherung, also eine Transportversicherung für meine eigenen Sachen, schafft sollte zusätzlich für den Fuhrpark abgeschlossen sein.

Diese Form der Transportversicherung kommt u. a. für die voran genannten Schadensereignisse auf, deckt darüber auch den Einbruchdiebstahl ins Fahrzeug, Elementarereignisse, Raub und weitere Risiken ab.

Werkverkehrsversicherung im Rahmen der Transportversicherung schafft Abhilfe

Es gibt Modelle die berücksichtigen einzelne oder mehrere benannte Fahrzeuge oder Pauschaltarife auch ohne Nennung des Kennzeichens für den gesamten Fuhrpark. Nach einzelnen Fahrzeuggruppen, wie PKW oder Lieferwagen, kann unterschieden werden.

Eine Werkverkehrsversicherung schließt eine wesentliche Lücke in der Absicherung Ihrer betrieblichen Sachwerte.

[Ihr Fairsicherungsladen]

Artikelbilder: Hans-Peter Reichartz  / pixelio.de